Der VLB nimmt den Datenschutz sehr ernst!

Geschrieben von Mathias Kohn

Wir möchten, dass Sie wissen welche Daten wir warum erheben - und wie wir sie verwenden.
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage des BDSG und nach den Vorgaben der einschlägigen Vorschriften über den Datenschutz.
Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer Bankdaten etc.
Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden fallen nicht darunter.
Der VLB verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Mitgliederbetreuung. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken kommt nicht in Betracht. Insbesondere werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung der Mitgliederverwaltung erforderlich sind.

Sie können jederzeit Auskunft über die über Sie gespeicherten Daten erhalten. Die Datenschutzordnung sowie das Verfahrensverzeichnis des Verbandes kann jederzeit auf Anfrage eingesehen werden.

Matthias Kohn
Datenschutzbeauftragter
Leiter der Geschäftsstelle

Zugriffe: 4507

VLB Verband der Lehrer an beruflichen Schulen in Bayern e.V.
Dachauer Straße 4 Ι 80335 München Ι Telefon 0 89-59 52 70 Ι Telefax 0 89-5 50 44 43 Ι Email info(at)vlb-bayern.de                      © 2017 VLB Verlag e.V.